Adlerschießen 2017

  Bevor es zum Adlerschiessen kam, haben sich die Aktiven und Passiven des 1.  2.

  und 3. Zuges mit Ihren Partnern mit Bratwurst vom Holzkohlengrill,    

  Kartoffelsalat, Brezen, Semmel und natürlich Bier vom Fass gestärkt.

 

  Die vier Holzadler wurden in zwei Durchgängen von den aktiven und passiven

Kameradinnen und Kameraden  mit einer Armbrust „zerlegt“.

 

Zur Mitte des Abends kam jedoch ein kurzer Regenschauer auf,  der wenig beeindruckte. Das war nicht geplant und die Kameraden kamen auf die tollsten Ideen, dem  Regen zu widerstehen.

 

Die Siegerehrung erfolgte nach Gewichts-Auswertung der abgeschossenen Holzteile der Adler.Sieger wurden:


 

 

1.   Preis  Apple Raphaela                      2.300 Gramm

2.   Preis  Vogt Michi 1                           2.150 Gramm

3.   Preis  Adler Michael                          1.550 Gramm

 

Die traditionale Wurstkette mit dem  wenigsten  Holz erhielt Sebastian Alexander.

 

Ein herzliches Dankeschön allen Helfern, die mitgeholfen haben, dass unser traditionelles  Adlerschiessen wieder stattfinden konnte.

Lothar Hartmann