Nikolaus 2017

      06. Dezember 2017  |  Lothar Hartmann  |  FFW KF - Neugablonz

 

 

Nikololaus und Krampus bei der Feuerwehr in der Wache 2

Auch dieses Jahr kamen der Nikolaus und der  Krampus wieder zu den Kindern der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren.

Wie jedes Jahr wurde die Feuerwehrwache in Neugablonz in der Perlengasse weihnachtlich hergerichtet. Die Fahrzeughalle,  in der die Einsatzfahrzeuge normalerweise stehen, wurde weihnachtlich mit Tannenbäumen und einer Hütte geschmückt. Die 24 Kinder mit ihren ca. 40 Eltern, Tanten, Omas und Opas kamen  zu Kaffee mit Kuchen und Waffeln. Der Duft von  Glühwein und Kinderpunsch - vermischt mit dem süßlichen Geruch der frisch gebackenen Waffeln -  überlagerte alles.

Die Kinder wurden nun schon langsam unruhig, aber dann kam der Nikolaus mit seinem Gehilfen, dem Krampus,  kurz nach 16:00 Uhr. Die beiden weihnachtlichen Gestalten wurden mit einem Weihnachtslied empfangen, das den Nikolaus sehr freute. Nun auf einmal war es ruhig geworden, das wilde Herumlaufen der Kinder war auch nicht mehr. Die erwartungsvoll  leuchtenden Augen der Kinder waren nun auf den Nikolaus gerichtet. Nun konnten die Kinder ihre Darbietungen dem Nikolaus vorbringen. Sei es ein Lied mit dem Keyboard,  der Trompete oder dem Saxophon, ob ein Lied gesungen oder auch ein Gedicht vorgetragen wurde  – die Kinder gaben sich sehr große Mühe und der Nikolaus war voll des Lobes. 

Zum Schluss erhielt jedes Kind vom Nikolaus persönlich ein Säckchen mit Süßigkeiten und Obst. Abschließend sagte der Nikolaus,  dass er sehr zufrieden war und liebe Kinder gesehen hat.  Er wird sicherlich nächstes Jahr wieder hier in die Wache 2 kommen. Nun wurde er mit seinem Krampus wieder mit einem Weihnachtslied hinaus begleitet.  

Allen Kameraden und Kameradinnen, die geholfen haben, dass dieser Nikolausnachmittag wieder ein Erfolg war und für unsere Kinder unvergessen bleibt, ein herzliches Dankeschön. Auch den Kuchenspendern vielen Dank!

Lothar Hartmann

 

Bilder vom Nikolaustag 2017:

    

  

© Copyright Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren. Alle Rechte vorbehalten.